Salzburg Fotokurse Blaue Stunde

Fotokurse Wien Goldene Stunde

Die Salzburger Altstadt zur Blauen und Goldenen Stunde fotografieren. !  Ein Fotokurs mit viel Fotografiewissen und Informationen zur Kamerabedienung bei diesen schwierigen Lichtbedingungen!

 

 

Salzburger Altstast: Vor Sonnenuntergang  hüllt die Sonne die Großstadt in ein warmes Licht. Etwas später wenn die Sonne bereits untergegangen ist färbt sich der Himmel tief blau und die Lichter der City erstrahlen. Wahrscheinlich die schönsten Momente in dem man die Stadt Salzburg fotografieren kann.  Schwierigkeiten gibt es mit den Unterschieden von Hellen und Dunkeln Bereichen beim Fotografieren. Besonders helle Tonwerte neigen zur Überbelichtung. Der Fotokurs soll dir helfen diese fototechnischen Probleme zu lösen. Zusätzlich bekommst du nützliche  Tipps zur spannenden Bildgestaltung.

 Blauen Stunde Wie und Was?

Bei der Blauen Stunde beschreibt den Zeitabschnitt in der Dämmerung zwischen Sonnenuntergang und Dunkelheit oder die Zeit vor einem Sonnenaufgang.  Die Blaue Stunde entspricht praktisch in unseren Erdteil nicht wirklich einer Stunde.  Der Blauanteil des Lichtes ist in dieser Zeit erhöht. 

Der Begirff zur Blauen Stunde bezieht sich auf die besondere Färbung des Himmels zur Zeit der Dämmerung. Nach Sonnenuntergang und vor der nächtlichen Dunkelheit befindet sich die Sonne zur blauen Stunde etwa 4 bis 8 Grad unterhalb des Horizontes. Viele Dichter und Literaten benutzten den Begriff zur Blauen Stunde gerne für melancholische Gefühlsassoziationen. 

Fotografisch nutzen wir die Blaue Stunde mit den warmen Kunstlicht der Stadt. Wir versuchen diese beiden Kontrastfarben im Foto gestalterisch und fotografisch interessant abzulichten. 

Die Goldenen Stunde Wie und Was?

Die Goldene Stunde ist der Zeitabschnitt direkt nach Sonnenuntergang oder vor dem Sonnenaufgang. Sozusagen könnte man es als letztes Licht oder das erste Licht des Tages bezeichnen. Die Blaue Stunde findet im Gegensatz zur Goldenen Stund vor dem Sonnenaufgang und nach dem Sonnenuntergang statt. Die Goldene Stunde wird in der Fotografie gerne als Magische Stunde bezeichnet. Vor allem die tiefstehende Sonne mit weniger Strahlkraft und einer warmen Färbung nutzen wir  die besonders gefühlvolle Fotografie. Schöne Stimmungen lassen sich in dieser kurzen Zeit fotografisch realisieren. 

Die Fotomotive Salzburgs zur  Goldenen Stunde:

Das weiche indirekte und warme Licht nutzen wir für die gefühlvolle Fotografie. Sie Sonne steht flach und wir nutzen dieses angenehme Licht für bezaubernde Momente. Wir nutzen den Weißabgleich und die Sonne wie sie sich an die Fassaden und Dächer Wiens schmiegt. Eine Sonnenuntergangsstimmung wie man sie selten fotografiert.  Ich fürhre die Teilnehmer am Fotokurs zu den Plätzen und Fotospots in die Altstadt, in dem man diese Lichtstimmung besonders festhalten kann. Es wird ein spannender Moment für die Teilnehmer am Fotoworkshop. 

Die Fotospots Salzburgs zur Blauen Stunde:

Grundsätzlich eignen sich Stadtmotive hervorragend zum Fotografieren der Blauen Stunde. Alle Motive die mit Stadtlichern zu tun hat sind interessant für uns. Beleuchtete Gebäude, Statuen, Brücken etc. . Aber auch Passanten und bewegte Motive aus dem Straßenverkehr sorgen für bemerkenswerte und für geisterhafte Effekte. Scheinwerfer und Rücklichter von bewegten Fahrzeugen mit der geeigneten Langzeitbelichtung liefern uns dann auch diese wunderschönen Fotomotive.  zur Blauen Stunde.  Nun kannst du dir Vorstellen, das die Blaue Stunde nur in Verbindung mit den Citylight´s fotografisch interessant wirkt. 

 

Lernziel am Fotoworkshop :

  • Manuelle Belchtungssteuerung praktisch umsetzen. 
  • Fokusieren bei schlechten Lichtbedingungen
  • Lichtstimmungen festhalten durch Kameraeinstellungen und Perspektiven 
  • Weißabgleich sinnvoll nutzen
  • Zweckmäßige Langzeitbelichtungen für gezielte Effekte nutzen
  • Kreativer Einsatz von Blende und ISO in der Blauen und Goldenen Stunde
  • Vermeiden von häufigen Aufnahmefehlern
  • Belichtungsprobleme bewältigen (Hohe Kontrastunterschiede fordern die Kamera)
  • Fotografische Gestaltungsmittel nutzen
  • Bildgebende Gestaltungsmittel nutzen

 

Bonus: Bildgestaltung für die Fotopraxis

Bei meinen Fotokursen geht es nicht nur um die fototechnischen Einstellungen der Kamera, sondern ich lege sehr großen Wert auf die bildnerische Gestaltung in der Fotografie. Es gibt viele Gestaltungsregeln oder Möglichkeiten.  Neben den ohnehin bekannten Regeln, vermittel ich gerne einige Möglichkeiten in der Bildgestaltung wie man beim Fotografieren ohne viel Bla Bla zu erstaunlich wirksam die Motive fotografisch festahlten kann. 

 

Ablauf zu den Fotokursen Blaue und Goldene Stunde:

Wir treffen uns in der Wiener Innenstadt, in der Nähe zu unseren Fotospots und Fotolocations. 

  • Lagebesprechung und Motivbesprechungen
  • Kameraeinstellungen und Fototechnische Informationen
  • Motivsuche und angewandte Fotografie
  • Praktische Hinweise, Tipps und Fotowissen während des Fotoworkshops
  • Nach jedem Motiv gibt es eine Bildbesprechung und Feedback

 

Erforderliche Fotokurs Ausrüstung :

  • Kamera mit manuellen Belichtungsprogramm 
  • Objektive, es reicht das Standardobjektiv. Aber je lichtstärker das Objektiv, desto flexibler kann es genutzt werden
  • Ein Stativ ist wichtig, da wir auch lange Belichtungszeiten aufnehmen möchten.

 

PREIS 99, - EURO


KursortDatumZeitKurstitel 

Bitte füllen Sie dieses Formular vollständig aus, um die Anmeldung durchzuführen.

Powered by BreezingForms
 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Klick auf "Akzeptieren" sind Sie einverstanden mit der Verwendung von Cookies.  Nicht akzeptieren