Mohnblüte Waldviertel

Mohnfelder & Lavendelblüte; Sommer im Waldviertel 3Tage

 

Mohnfelder die sich endlos bis zum Horizont erstrecken und Felder mit zehntausenden Lavendelstöcken bilden unsere Motive für diesen besonderen Sommerfotokurs.  Wir besuchen neben diesen spektakulären Blumenmeer natürlich auch die Lavendelöldestilation.  

Mohnfelder im Waldviertel Tag 1:

  So fein und interessant die einelnen Blüten und Mohnkapseln im Detail aussehen.  Der Mohn im Waldviertel ist ein tolles Erlebnis für Naturfotografen.    Die Mohnblüte im Waldviertel ein fazienierendes Schauspiel der Natur.   Der ausgedehnden Mohnblumenfelder, die in den Farben rot, weiß aber auch in bäulichen Schattierungen auftritt liefert uns als Fotografen ein tolles Farbenspiel.   Riesige Mohnfelder die bis zum Horizont reichen, zieren die sehr weibliche Landschaft des Waldviertels.  Wir werden  hier Landschaftsfotografie und auch Makrofotografie durchführen .   Für jene die gerne Menschen fotografieren,  werden wir mit Portraits im Mohnfeld ebenso üben.   

unbenannt 8910

unbenannt 8866

unbenannt 8916

 

unbenannt 1060472

unbenannt 1060510

Lavendelfelder im Waldviertel Tag. 2:

Zehntausende Lavendelstöcke liefern das nächste Naturschauspiel in diesem wunderschönen Waldviertel.   Purpurfarben soweit das Auge reicht.  Strukturierte Motive mit riesigen Lavendelfeldern  im Vordergrund sind die Zutaten für tolle Fotos.  Naturfotografen und auch Portraitfotografen werden beeindruckt von diesen Motiven sein.   Abschließen werden wir den Kurstag beim Mohnwirt, der bekannt ist für Spezialitäten rund um den Waldviertler Mohn.

Wer interessiert ist, der kann auch die Unterschiede der verschiedenen Lavendelsorten erkunden. Es gibt den dunklen englischen Lavendel und den buschigen helleren bulgarischen Lavendel.  Selbstverständlich nehmen wir uns auch Zeit, und besuchen die Lavendelöldestilerie. Anschaulich kann hier die bäuerliche Produktion von Lavendelöl beobachtet werden.  Es gibt auch Lavendelprodukte zu erwerben.   Zum Abschluss werden wir im Kamptal oder in Langenlois einen typischen Heurigen aufsuchen. 

 

unbenannt 8965 

unbenannt 8970

unbenannt 8978

 

 

Bildbesprechung und Tipps zum Bearbeiten Tag 3: 

Bildbesprechung und Abschlusspräsentation im Seminarraum 

 

Ablauf des Sommerfotoworkshops:  

Unterkunft:   Die Unterkunft der Teilnehmer ist selbst zu organisieren.  Es gibt in der Gemeinde günstige Gästehäuser zum Beispiel das Gästehaus Schwarzinger.  Viel gehobener und nur wenig teurer ist das Gästehaus Riedl (sehr schöne Zimmer und sehr gutes Frühstück). Ansonsten gibt es in der Umgebung viele Hotels in jeder Preisklasse in Krems, Langenlois oder auch in Feuersbrunn , Fels und Kirchberg am Wagram. 

 

Tag 1:    9:00 Uhr  ist Seminarbeginn in Grafenwörth bei Krems.   Wir beginnen mit einem Kennenlernen und Besprechung zum Fotokurs.  Wir starten gemeinsam mit der Fahrt zu den Mohnfeldern im Waldviertel.  Für jene die kein eigenes Fahrzeug dabei haben, wird für eine Mitfahrgelegenheit gesorgt (Bitte rechtzeitig melden).    Bis gegen 15 Uhr werden wir das Abenteuer Mohnfeld beenden und beim Mohnwirt ausklingen. lassen. Dannach Rückreise. 

Tag 2:   9:00 Uhr ist Seminarbeginn in Grafenwörth bei Krems.   Nach der morgendlichen Lagebesprechung, starten wir mit dem Ziel der nahegelegenen Lavendelfelder.  Gegen 14 oder 15 Uhr werden wir einen typischen Heurigen im Kamptal aufsuchen.  Dies ist wieder eine gute Gelegenheit Antworten zu den offenen Fragen zu liefern , die den Tag über noch offen geblieben sind. 

Tag 3:  9:00 Uhr Seminarbeginn in Grafenwörth bei Krems.  Wir sichten das Bildmaterial und organisieren eine Bildbesprechung .  Ich werde Bearbeitungstipps zu den Fotos liefern.   Gegen 13 Uhr+++ ist Seminarende. 

 

.

PREIS 450, - EURO


KursortDatumZeitKurstitel 

Bitte füllen Sie dieses Formular vollständig aus, um die Anmeldung durchzuführen.

Powered by BreezingForms

Mit dem Klick auf "Akzeptieren" sind Sie einverstanden mit der Verwendung von Cookies.  Nicht akzeptieren